wp155985a6.png
wp97b43b9e.png
wp0f481c7f.png
wpdc7367da.png
wpcaeda3ea.png
wpa6d27bd0.png
wpeb6d9ce1.png
wp51c34f7f.png
wp71f8850b.png
wp8e64233e_0f.jpg
MPU Fashion 2012
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
Vertragabschluss
1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge
über Lieferungen und sonstige Leistungen.
2. Vereinbarungen, insbesondere Nebenabreden und mündliche
Zusicherungen unserer Mitarbeiter werden erst durch unsere
schriftliche Bestätigung verbindlich.
3. Diese Geschäftsbedingungen gelten auch für künftige Geschäftsbeziehungen
mit gewerblichen Kunden, auch wenn sie nicht nochmals
ausdrücklich vereinbart wurden. Anderslautende oder widersprechende
Geschäftsbedingungen des Käufers werden nicht Vertragsbestandteil.
Zahlung
1. Lieferung der Ware erfolgt an Neukunden und außerhalb
der Bundesrepublik ausschließlich per Vorkasse. Bestehende Kunden zahlen 70%
der gesamt brutto Summe an. Die Bestellung beginnt mit dem Zahlungseingang
auf das Konto der MPU Fashion. Der Restbetrag ist bei der Lieferung fällig.
2. Porto- und Skontoabzüge bei Lieferungen werden nicht anerkannt.
Versandkosten werden zum Selbstkostenpreis berechnet. Bei Rückabwicklung
werden Gutschriften erstellt, eine Auszahlung der Guthaben erfolgt nicht.
3. Für den Fall des Zahlungsverzugs räumt der Käufer der
Verkäuferin schon jetzt ein Wegnahmerecht ein, gestattet der
Verkäuferin insbesondere, den Betrieb des Käufers zu betreten
und die Ware von dort abzutransportieren.
4. Verzugszinsen werden in banküblicher Höhe berechnet. Werden die
Zahlungsbedingungen ohne berechtigte Gründe vom Kunden nicht eingehalten
oder gerät der Kunde nach Vertragsabschluß in Vermögensverfall, wird über
sein Vermögen das Insolvenzverfahren eröffnet o.ä., sind sämtliche offenstehende
Forderungen sofort zur Zahlung fällig. Die Firma MPU Fashion ist
in diesem Fall berechtigt, die Ausführung etwaiger Teilleistungen nur gegen
entsprechende Sicherheitsleistung bzw. gegen Vorauszahlung zu erbringen.
Weitere Schadensersatzansprüche für entstandene Aufwendungen oder
Gewinneinbußen behält sich die Fa. MPU Fashion in einem derartigen Fall
ausdrücklich vor.
Ausführung der Lieferung
1. Unsere Lieferverpflichtung steht unter dem Vorbehalt vollständiger und
richtiger Selbstbelieferung, es sei denn, die Nichtbelieferung oder Verzögerung
ist durch uns verschuldet.
2. Die Lieferfristen beginnen mit dem Datum der Auftragsbestätigung, jedoch
nicht vor Klarstellung aller Einzelheiten des Auftrages.
3. Für den Fall, dass dem Vertragsverhältnis ein Musterlogo zugrunde liegt,
beginnt die Lieferfrist innerhalb 4 Wochen nach Freigabe des Musterlogos
durch den Käufer. Sonderanfertigungen ausgeschlossen.
Eigentumsvorbehalt
1. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
2. Eine Verarbeitung der Ware mit Fremdprodukten zu neuen Produkten führt
zum Erwerb von Miteigentum der Fa. MPU Fashion an den neu entstandenen
Produkten im Verhältnis des vereinbarten Kaufpreises des Produktes zum
Kaufpreis des Endproduktes.
3. Zur Weiterveräußerung im Rahmen des ordentlichen Geschäftsbetriebes ist der
Kunde bis auf Widerruf berechtigt. Der Kunde ist jedoch nicht berechtigt, die
Vorbehaltsware zu verpfänden oder eine Sicherungsübereignung durchzuführen.
Der Kunde ist darüber hinaus verpflichtet, dem Verkäufer jederzeit auf
Verlangen Auskunft über das Produkt zu erteilen, insbesondere über die an den
Käufer abgetretenen Ansprüche Dritter.
4. Die aus dem Weiterkauf oder einem sonstigen Rechtsgrund bezüglich der
Vorbehaltsware entstehenden Forderungen tritt der Käufer bereits jetzt
sicherungshalber in vollem Umfang an den Verkäufer ab. Der Verkäufer
ermächtigt ihn widerruflich, die an den Verkäufer angetreten Forderung für
dessen Rechnung im eigenen Namen einzuziehen. Diese Einzugsermächtigung
kann nur widerrufen werden, wenn der Verkäufer seinen Zahlungspflichten
nicht ordnungsgemäß nachkommt. Bei vertragswidrigem Verhalten des
Käufers, insbesondere Zahlungsverzug, ist der Verkäufer berechtigt, vom
Vertrag zurückzutreten und die Vorbehaltsware herauszuverlangen.
Preis
1. Unsere Preise sind jeweils Nettopreise. Es gilt die jeweils
aktuellste Preisliste, auf die in unseren Katalogen und Aushängen
hingewiesen wird. Mit erscheinen der neuen Listen,
verlieren alle bisherigen Listen Ihre Gültigkeit.
2. Bei Übergrößen werden 25% Aufschlag auf den Netto-Preis
berechnet (Damen ab Größe XXXL, Herren ab Größe XXXL).
Gewährleistung
Für Mängel der Ware und für das Fehlen zugesicherter Eigenschaften leisten
wir nach den folgenden Vorschriften Gewähr:
1. Der gewerbliche Käufer hat die Ware unverzüglich nach Ablieferung
zu untersuchen. Die Mängel sind unverzüglich, spätestens nach
Ablauf von 5 Tagen seit Ablieferung schriftlich zu rügen.
2. Bei berechtigter fristgemäßer Mängelrüge wird die Ware
entweder zurückgenommen, ausgebessert und mangelfreie Ware geliefert
Bei Fehlschlagen von Nachbesserungen kann der Käufer Rückgängigmachung
des Vertrages oder Herabsetzung der Vergütung verlangen.
3. Umtausch und Rückgabe mangelfreier Ware ist ausgeschlossen, wenn
die Ware auf Bestellung des Kunden speziell bearbeitet oder hergestellt
worden ist.
Haftung
Die Gefahr des zufälligen Unterganges geht im Falle der Versendung mit der
Übergabe an den Transportunternehmer auf
den Käufer über.
Erfüllungsort und Gerichtsstand
1. Gerichtsstand gegenüber Vollkaufleuten und Vertragspartner
ohne allgemeinen Gerichtsstand ist Essen. Wir können
den Käufer auch an seinem Gerichtsstand verklagen.
2. Für alle Rechtsbeziehungen zwischen uns und dem Käufer gilt
das Recht an unserem Sitz.
Stand dieser AGB´S ist der 01.10.2007